Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

Am 21.07.17 fand in der Reithalle in Weidenbach die Abschlussfeier der Techniker für Umweltschutztechnik und regenerative Energien zusammen mit den Fachkräften für Agrarservice statt. Der erste Jahrgang der Techniker organisierte den Ablauf der Feier für die 150 geladenen Gäste.

Lochner

Abschlussfeier UET und Fas ganz

InteressentenDas Techniker-Café des BSZ Ansbach/Triesdorf konnte sich in den vergangenen Jahren gut etablieren. Deshalb verwöhnten die Techniker in Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften aus der Abteilung Ernährung und Versorgung die Besucher des Johannitages. Während die Besucher sich Kaffee und Kuchen schmecken ließen, konnten sie die Projekte der Technikerarbeiten bestaunen und sich von dem Ideenreichtum der Schülerinnen und Schüler inspirieren lassen.

Das Unterrichtsfach Lärmschutz ist ein fester Bestandteil der Ausbildung an der Fachschule für Umweltschutztechnik und regenerative Energien in Triesdorf. Zu diesem Unterrichtsfach zählt auch der Themenbereich der Raumakustik. Hierzu gehört beispielsweise auch die Berechnung der Nachhallzeit und der Absorptionsflächen eines Raumes. Diese Parameter sind ausschlaggebend für Halligkeit eines Raumes und damit verantwortlich für eine gute Raumakustik und eine optimale Behaglichkeit im Raum. Wir bekamen die Möglichkeit unser theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden.

Gruppenbild IN1Am Mittwoch, den 22.03.2017, nutzten die angehenden Umweltschutztechniker aus der UET 1 die Möglichkeit, um bei einem Mitschüler zuhause einen „Blower-Door-Test“ zu beobachten und Erfahrungen in dem Bereich der Energieberatung zu sammeln. Der ausführende Tester und der Architekt des Hauses erklärten uns anhand dieses neugebauten Hauses die Technik genau und versuchten, all unsere Fragen zu beantworten.

Düngeverordnung... was kommt auf Sie zu?

IMG 1752

Am 29.11.2017 besuchte die UET1 die Vortragsreihe der Triesdorfer Schulen zum Thema Düngeverordnung.

Frau Wölkl1Am Dienstag den 27.09.2016 bekam die Technikerschule für Umweltschutz und regenerative Energien in Triesdorf Besuch aus dem Wasserwirtschaftsamt in Ansbach.

Wertstoffsortieranlage der Firma Ernst
Die Gruppe der Teilnehmer des Faches Abfall in der UET 2 machten am 27.10.2016 bei bestem Wetter eine Exkursion zur Wertstoffsortieranlage der Firma Städtereinigung Ernst nach Markt Berolzheim zur praktischen Veranschaulichung der Abfallbehandlung nach der Sammlung.Gruppenbild

Gruppenbild2Am 30. September nutzten die Studierenden der Technikerschule für Umweltschutztechnik und regenerative Energien Ansbach-Triesdorf die schöne Herbstsonne und brachen zu einer spontanen Exkursion nach Pleinfeld am Brombachsee auf. Ziel war die Mandlesmühle mit ihrer Seemeisterstelle sowie dem Informationszentrum „Seenland – Wasser für Franken“.

SolarstromlaborUm die praktisch technische Aus- und Weiterbildung unserer angehenden Umweltschutztechniker innovativ zu gestalten und den künftigen Anforderungen am Arbeitsmarkt gerecht zu werden, wurden mehrere neue Lehrmodule angeschafft. Der Technikraum der Technikerschule Triesdorf ist ein wichtiger Teil der Ausbildung des Technikers für Umweltschutztechnik und regenerative Energien.