Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

  • Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung

    Ein toller Beruf: Spannend. Vielfältig. Attraktiv. Kreativ. Modern. - Entdecke, wie gut du bist!
  • Berufsfachschule für Kinderpflege

  • Berufsfachschule für Sozialpflege

  • Berufsschule für agrarwirtschaftliche Berufe

    Natur braucht kluge Köpfe. Darum: Ausbildung in der Agrarwirtschaft.
  • Fachschule für Umweltschutztechnik und regenerative Energien

    Nachhaltigkeit. Nachwachsende Rohstoffe. Energieversorgung. Ressourcenmanagement. Umweltschutz.
  • Berufsintegrationsklassen

Herzlich willkommen am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach-Triesdorf!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, attraktive und abwechslungsreiche Ausbildungsberufe mit integriertem Praxisanteil in modernen Schulgebäuden zu erlernen.
Am Standort Ansbach werden überwiegend Berufe aus den Fachbereichen Ernährung und Versorgung, Kinderpflege und Sozialpflege ausgebildet, während an der Außenstelle in Triesdorf der Schwerpunkt auf agrarwirtschaftlichen Berufen liegt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen am Standort Triesdorf die Möglichkeit der Ausbildung an der Fachschule für Umweltschutztechnik.

 

Bericht: Fränkische Landeszeitung vom 4. April 2018,
(veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung durch die Fränkische Landeszeitung)

Lehr- und Studienfahrt der Abschlussklasse EuV vom 19. – 21.3.2018 nach Dresden

Das erste Zwischenziel auf dem Weg nach Dresden war das Deutsch-Deutsche Museum Mödlareuth. Herr Binder hatte uns im Rahmen des Sozialkundeunterrichtes ausführlich auf diese Gedenkstätte und die Problematik der früheren innerdeutschen Grenze vorbereitet. Nach dem Film lenkten wir unser Augenmerk auf die Fahrzeughalle und die Ausstellung. Unsere Museumsführerin erläuterte uns anschließend das Freigelände bei -10°C.
Der gut beheizte Bus brachte uns dann zur Moritzburg, die wir nur von außen (einschließlich des „goldenen Schuhs“) besichtigten.

Styling 3w

 

Am Freitag, den 23.03.2018 hatten die beiden Wahlpflichtfächer  "Projektorientiertes Arbeiten " von der Leitung von Frau Ruppert und Frau Junger  die Friseurmeisterin und Stylingartistin Frau Jungbluth zu Gast.
Sie war bei uns, um den Schülerinnen der 11. und 12. Jahrgangsstufe ein Update für ein perfektes Styling zu zeigen.