Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

  • Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung

    Ein toller Beruf: Spannend. Vielfältig. Attraktiv. Kreativ. Modern. - Entdecke, wie gut du bist!
  • Berufsfachschule für Kinderpflege

  • Berufsfachschule für Sozialpflege

  • Berufsschule für agrarwirtschaftliche Berufe

    Natur braucht kluge Köpfe. Darum: Ausbildung in der Agrarwirtschaft.
  • Fachschule für Umweltschutztechnik und regenerative Energien

    Nachhaltigkeit. Nachwachsende Rohstoffe. Energieversorgung. Ressourcenmanagement. Umweltschutz.
  • Berufsintegrationsklassen

Herzlich willkommen am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach-Triesdorf!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, attraktive und abwechslungsreiche Ausbildungsberufe mit integriertem Praxisanteil in modernen Schulgebäuden zu erlernen.
Am Standort Ansbach werden überwiegend Berufe aus den Fachbereichen Ernährung und Versorgung, Kinderpflege und Sozialpflege ausgebildet, während an der Außenstelle in Triesdorf der Schwerpunkt auf agrarwirtschaftlichen Berufen liegt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen am Standort Triesdorf die Möglichkeit der Ausbildung an der Fachschule für Umweltschutztechnik.

LW 22Am 19. und 20. April 2017 fand in Kempten der Landeswettbewerb der Landjugend unter dem Motto "Grüne Berufe sind voller Leben - Wachstum, Stärke, Leidenschaft" statt. Vom BSZ Ansbach-Triesdorf hatten sich für die Teilnahme qualifiziert (jeweils erste Plätze beim Kreis- und Bezirksentscheid):
Für den Bereich Hauswirtschaft: Eva-Maria Hausmann (Klasse E 11a);  LW 26
für den Bereich Landwirtschaft I: Michael Schuhmann und Thomas Fleischmann.

Am 4. April 2017 um 8:00 Uhr trafen sich die drei Tierpfleger-Klassen der Berufsschule Triesdorf, um mit ihren Lehrern Hr. Scholz und Hr. Zeisner ins KZ Flossenbürg zu fahren.

Schokoladen-Tasting in Triesdorf

Fast 70 Triesdorfer Schüler-/innen probierten sich durch die Vielfalt der Schokoladenwelt. Das ökumenische Angebot in Triesdorf, die Schulseelsorge, organisierte am Mittwoch, den 5. April 2017, eine Abendveranstaltung rund um das Thema Schokolade.

Unser regelmäßiger Schüleraustausch mit dem Lycée Agricole la Faye in St. Yrieix wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk und dem Bezirk Mittelfranken finanziell gefördert.

Wir danken für die Unterstützung!

Sonntag, 12. März 2017

Bereits morgens um 5:00 Uhr stiegen die ersten Teilnehmer in Großhabersdorf bei dem Busunternehmen Kuhlmann ein. Weitere Zustiegsmöglichkeiten waren in Ansbach und Triesdorf. Die Gruppe bestand aus 39 Schülerinnen und Schülern der Ausbildungsberufe Landwirt, Tierwirt und Milchwirtschaftlicher Laborant, sowie fünf Lehr-und Begleitkräften sowie Dolmetschern. Erstmals französischen Boden betraten wir zur Mittagspause an der Raststätte in Besancon. Ohne Zwischenfälle erreichten wir nach der 13-stündigen Busfahrt unsere Partnerschule in St. Yrieix. wo wir nach dem Abendessen unsere Zimmer im Internat bezogen. Den Rest des Abends nutzten wir für erste Erkundungen, gegenseitiges Kennenlernen und erste Kontakte zu den wenigen französischen Schülern, die bereits am Sonntag ins Internat gekommen waren.