Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

Herzlich willkommen im Fachbereich Berufsvorbereitungsklassen

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zur Beschulung berufsschulpflichtiger Jugendlicher am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach-Triesdorf.
Diese Informationen umfassen

  • Allgemeine Informationen zu DK-BS, BIKV, BIK, BVJ
  • Aufnahmebedingungen
  • Organisation des Unterrichts
  • Zeugnisse und Abschlüsse
  • die Vorgehensweise für die Anmeldung sowie Termine für die Einstufungstests.

 

ESF Poster

Im Schuljahr 2015/2016 wurden unsere vier BIJ-Klassen BIJ 11a, 11b, 11c und 11d durch Mittel des Europäischen Sozialfonds finanziert.

Im Schuljahr 2020/2021 wird das Berufsvorbereitungsjahr Neustart (BVJN) durch Mittel des Europäischen Sozialfonds finanziert!

Weitere Informationen zum Europäischen Sozialfonds finden Sie unter www.esf.bayern.de

 

 

 

 

Ansprechpartner

  • Abteilungsleiterin Berufsvorbereitungsklassen

    Inge Bühler-Saal

 

 

Weiterführende Links



Aktuelle Berichte aus dem Fachbereich BIK

Rezept4Projekt "Rezeptheft mit Rezepten aus den Heimatländern" mit der Klasse BIKVa mit ihrer Fachlehrerin Frau Sigrid Ruff

Vorkenntnisse der Schülerinnen und Schüler:
Einführung in die Küchenpraxis im 1. Halbjahr (Wortschatz, Hygiene, Kochen nach Bilderrezepten, Kennenlernen einfacher deutscher Rezepte) durch Frau Sigrid Ruff.

Einstieg ins Projekt:
• Mithilfe des Materials „Wir erstellen ein Rezeptbuch“ (BIKV Modul L Rezeptbuch des ISB: Quelle: https://www.berufssprache-deutsch.bayern.de/klassen-zur-berufsvorbereitung/berufsintegrationsvorklasse-bikv/)
• Gemeinsames Erarbeiten der Lerninhalte des Moduls
• Schülerinnen und Schüler schreiben ihre eigenen Rezepte und geben sie ab
(Hausaufgabe, evtl. Unterstützung durch ihre Eltern)

Am 1. Februar 2021 lernten die Schüler der Berufsintegrationsklasse BIK 11a im Deutschunterricht die digitale „Fränkische Landeszeitung“ (FLZ) kennen. Bevor sich die Schüler die FLZ-App auf ihre Smartphones installierten, hatte ihnen ihre Lehrerin Dorota Bergler erklärt, aus welchen Bestandteilen eine deutsche Tageszeitung besteht und wie man sich schnell einen Überblick über die Zeitungsinhalte verschaffen kann. Im nächsten Schritt machte sich die Klasse mit dem Menü, der Navigation und dem Design der digitalen FLZ-App vertraut. Die einfache Bedienung dieser App, und dass man auf einen Blick eine ganze Zeitungsseite sehen kann, gefiel den Schülern besonders gut. Wer sich von einem Artikel angesprochen fühlte, brauchte nur noch einmal auf das Display zu tippen und schon erschien der Artikel in gut lesbarer Schriftgröße.