Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

Musik 2018 19 3Auch im Schuljahr 2018/2019 wurden wieder wunderschöne Klanggeschichten der Schüler und Schülerinnen aus den zehnten Klassen vorbereitet und präsentiert. Einfach ein Genuss, die vielen großartigen Ideen und durchaus aufwändigen Vorbereitungsarbeiten für die Darbietungen mit einer anschließenden Reflexion sehen und hören zu dürfen!

1Wie schon im vergangenen Jahr waren auch heuer passend zum 1. Advent am 4.12.2018 viele Kinder aus der Nachmittagsbetreuung der Weinbergschule zu Gast. 24 Kinder kamen gegen 13.30 Uhr mit ihrer Betreuerin in der Aula an und wurden von den Schülern der Kinderpflegeklasse 11b Gruppe 2 gemeinsam begrüßt.
Die Schüler der Klasse haben den Kindern anschließend den Ablauf des Nachmittags erklärt und die Kinder in Vierergruppen eingeteilt. Dann durften die Kinder auch schon loslegen und in verschiedenen Stationen unterschiedliche Plätzchen zubereiten. Es gab marmorierte Plätzchen, Sternenkugeln, Himmelsboten, Vanillekipferl und gedrehte Zuckerstangen. Außerdem hatte die K 11b weihnachtlichen Punsch vorbereitet und im Hintergrund spielte unter anderem das passende Lied: In der Weihnachtsbäckerei...

IMG 5776
Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von „Die Zeit, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung“.
Jedes Jahr am dritten Freitag im November findet dieser Vorlesetag statt. Auch das BSZ Ansbach, Fachbereich Kinderpflege beteiligte sich daran, um den Fokus des Vorlesens stärker in den Mittelpunkt zu rücken. 

Damit nicht immer nur die Schüler lesen „müssen“, lasen an diesem Freitag im November viele Lehrkräfte eine Lieblingsgeschichte oder einen Teil aus einem Lieblingsbuch den Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen im Unterricht vor. Alle Berufsfachschulen waren beteiligt.

Dresden 2018 19 3Am 17.10.2018 machten wir, die Klassen K11a/b/c der Berufsfachschule für Kinderpflege eine dreitägige Lehrfahrt nach Mödlareuth und Dresden. 

Auf dem Weg nach Dresden legten wir einen zweistündigen Halt im historisch bekannten Dorf Mödlareuth ein. Das Besondere an diesem kleinen Örtchen mit seinen ca. 40 Einwohnern ist seine Zweiteilung. Der größere Teil der Siedlung liegt im heutigen Bundesland Thüringen, der kleinere Teil in Bayern. Durch Mödlareuth verlief bis 1989 41 Jahre lang die innerdeutsche Grenze zwischen der ehemaligen DDR und der Bundesrepublik Deutschland. Zu Zeiten der Besatzung durch die Alliierten gab es einen amerikanischen Westsektor und einen sowjeti-schen Ostteil.

Abschlussfeier Ki 2018 020Am Mittwoch den 18.Juli wurden am BSZ Ansbach die Schülerinnen und Schüler der beiden Klassen K11a und K11b verabschiedet. In einem feierlichen Rahmenprogramm mit vielen kreativen und musikalischen Einlagen erhielten sie ihre Abschlusszeugnisse und die Berufsurkunden und dürfen sich somit ab diesem Zeitpunkt "Staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in" nennen.

Wir gratulieren unseren Absolventen/innen zu ihrem Berufsabschluss und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

KI Dokuzentrum 2018 001

Lehrfahrt in das Dokumentationszentrum Nürnberg zum Studientag „Jugend und Erziehung im Nationalsozialismus“
Der Studientag der Kinderpflegeklassen K10a, K10b und K10c fand am Montag, den 23. April 2018 mit Frau Schuster als Begleitperson statt. Nachdem sich alle Schüler/-innen um 9.00 Uhr vor dem Eingang versammelt hatten, begann die Führung durch das Dokumentationszentrum. In diesem historischen Gebäude wird die Zeit des Nationalsozialismus durch Filme, Bilder, Bücher und vielen weiteren Medien sehr gut veranschaulicht.

KI Flossenbuerg 2018 002Am 23.04.2018 fuhren wir, die K10d, zusammen mit einigen der anderen zehnten Klassen der Kinderpflege nach Flossenbürg ins Konzentrationslager. Als wir dort um 10:30 Uhr ankamen, wurden wir begrüßt und in drei Gruppen aufgeteilt. Dann begann die Führung. Zuerst besichtigten wir den Duschraum und weitere innere Räume. Danach sahen wir uns das ganze Außengelände des KZs an. Darunter waren der Appellplatz, auf dem die Gefangenen immer wieder gezählt wurden, die Baracken, die Arrestzellen und die Krankenstation. Wir kamen an der Mauer vorbei, an denen die Häftlinge erhängt wurden, unter anderem auch der Pfarrer Dietrich Bonhoeffer, von dem wir das Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ kennen. Wir sahen das Krematorium, den Friedhof (das Massengrab) und die Wachtürme.

KIGA Einladung K10c 2018 002

Besuch von Vorschulkindern der katholischen KiTa Christkönig aus Roßtal bei der Klasse K 10c
Am 24.04.2018,  haben die Kinder aus dem katholischen Kindergarten in Roßtal viel Spannendes erlebt. Mit dem „Lied über mich“ wurden sie von uns, der K10c in der Aula begrüßt. Aufmerksam haben die Kleinen zugesehen und mitgesungen. Danach wurden sie von uns Schülern mit Luftballons und Kärtchen in zwei Gruppen aufgeteilt. In diesen Gruppen wurde dann experimentiert und in der Turnhalle mit den Luftballons gespielt.

Besinnungstag KI 2018 003Kinderpfleger/innen entspannen sich: Lehrer und Schüler nehmen sich einen Tag zum Besinnen
 
Am Mittwoch, den 21.02.2018,  fand im Gemeindehaus in der Steingruberstraße der Besinnungstag der 10. Klassen des BSZ Ansbach-Triesdorf von 8.00 bis 15.45 Uhr statt. An diesem Tag nahmen 17 Schüler aus der Berufsfachschule für Kinderpflege und drei Lehrkräfte teil.

KIGA Einladung K11a 2018 001Am 27.02.2018 kam der Kindergarten „Sterngucker“ vom Montessorikinderhaus für einen Vormittag an das BSZ, um eine Klasse der Abteilung Kinderpflege zu besuchen. Die K11a hatte dazu eingeladen. Und so kamen am Dienstag, um kurz vor 9.00 Uhr, die Kinder mit ihren pädagogischen Betreuerinnen an die Schule. Dort wurden Sie mit dem Lied: „Hallo, hallo, schön, dass Du da bist“ begrüßt.“ Musikalisch unterstützte uns mit der Gitarre unsere stellvertretende Schulleitung, Herr Gaffron. Für die Gestaltung dieses Tages war die K11a mit ihren Lehrkräften Frau Märtens und Frau Bandowski verantwortlich.