Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

Lehr- und Studienfahrt der Abschlussklasse EuV vom 19. – 21.3.2018 nach Dresden

Das erste Zwischenziel auf dem Weg nach Dresden war das Deutsch-Deutsche Museum Mödlareuth. Herr Binder hatte uns im Rahmen des Sozialkundeunterrichtes ausführlich auf diese Gedenkstätte und die Problematik der früheren innerdeutschen Grenze vorbereitet. Nach dem Film lenkten wir unser Augenmerk auf die Fahrzeughalle und die Ausstellung. Unsere Museumsführerin erläuterte uns anschließend das Freigelände bei -10°C.
Der gut beheizte Bus brachte uns dann zur Moritzburg, die wir nur von außen (einschließlich des „goldenen Schuhs“) besichtigten.

 

Bericht: Fränkische Landeszeitung vom 4. April 2018,
(veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung durch die Fränkische Landeszeitung)

Styling 3w

 

Am Freitag, den 23.03.2018 hatten die beiden Wahlpflichtfächer  "Projektorientiertes Arbeiten " von der Leitung von Frau Ruppert und Frau Junger  die Friseurmeisterin und Stylingartistin Frau Jungbluth zu Gast.
Sie war bei uns, um den Schülerinnen der 11. und 12. Jahrgangsstufe ein Update für ein perfektes Styling zu zeigen.

Junioren 2Eva Maria Hausmann (Klasse E 12 der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung) konnte sich in Kassel bei der 29. Deutschen Juniorenmeisterschaft der Hauswirtschaft gegen ihre 19 Konkurrentinnen durchsetzen und erreichte den 1. Platz. Sie ist damit Bundessiegerin und holte den Titel nach Bayern!

Projekt 3Am 16.3. wurden die erste und die dritte Klasse der Grundschule Schalkhausen von Schülerinnen des Wahlpflichtfachs "Kind", Berufsfachschule Ernährung und Versorgung, betreut. Im Vordergrund stand nicht die Versorgung sondern die Betreuung der Kinder. Für die erste Klasse hat die vorbereitende Gruppe ein österliches Thema gewählt: ein „Huhn“ im Nest sowie eine Nachspeise aus Joghurtcreme, Obstsalat und Haferflocken mit einem Tupfer Sahne. Die Kinder bedankten sich mit dem Lied: „Stups der kleine Osterhase“.

IMG 3492bRund um die Zwischenzeugnisse betreuen die 11. Klassen der BFS Ernährung und Versorgung  nun schon traditionell Grundschüler/innen der Friedrich-Güll-Schule zu einem Ernährungsthema ihrer Wahl. In diesem Schuljahr fanden die Besuche am 8. und 22.Februar statt. Am 8.2. betreuten die jeweiligen Fachpraxisgruppen der E11a jeweils eine Kombiklasse 3/4 der Friedrich-Güll-Schule Ansbach. Schwerpunktthema war hier „gesundes Fast Food“.

Fobi 13Für Mittwoch, 21.02.2018, hatten wir am BSZ Ansbach-Triesdorf eine Fortbildung für Fachlehrerinnen und Fachlehrer der Mittel- und Realschulen angeboten, um über die Ausbildung in der Berufsfachschule Ernährung und Versorgung zu informieren. Herr Gaffron, Stellvertretender Schulleiter, begrüßte die Kolleginnen aus den Mittelschulen. Danach konnten alle einen Blick „hinter die Kulissen“ werfen.Fobi 35

LLW 2152. Landesleistungswettbewerb in der Hauswirtschaft in Augsburg - Eva-Maria Hausmann ist Bayerische Vizemeisterin und löst das Ticket für die Deutsche Juniorenmeisterschaft in Kassel!
Vom 26. bis 27. Januar 2018 fand  in Augsburg (Berufsfachschule EuV Maria Stern) der 52. Landesleistungswettbewerb in der Hauswirtschaft statt. Organisiert wurde der Wettbewerb vom BayLaH, dem Bayerischen Landesausschuss für Hauswirtschaft. Bereits im Herbst 2017 wurden von den 70 Berufs- und Berufsfachschulen in Bayern die 24 besten Auszubildenden ausgewählt. 19 angehende Hauswirtschafterinnen und 1 Hauswirtschafter stellten sich den Anforderungen des Wettbewerbs. Eva-Maria Hausmann (Petersaurach) vertrat die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Ansbach-Triesdorf.

Dialog 201708Am 8. Dezember 2017, fand am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach-Triesdorf das 5. Dialogforum „Extremismus und Schule“ statt.
Organisiert wurde das Dialogforum von der Bildungsregion Landkreis Ansbach unter der Federführung von Frau Stefanie Groß (Landratsamt Ansbach) in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt Ansbach.
Die Veranstaltung begann mit einem Büffet, das die Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung im Rahmen des Wahlpflichtfachs „Projektorientiertes Arbeiten“ zusammen mit ihrer Lehrkraft, Frau Ruppert, organisiert und vorbereitet hatten. Bereits am Eingang zur Aula wurden die ankommenden Gäste von Schülerinnen begrüßt. Im Serviceraum war das Büffet mit süßen und salzigen kulinarischen Köstlichkeiten aufgebaut. Die florale Dekoration hatte Frau Fischer-Huber im Fach "Gestalten von Räumen" übernommen. Alle Besucher und Teilnehmer der Fortbildung waren von den angebotenen Leckereien und dem zuvorkommenden Service der Schülerinnen und Schüler sehr begeistert. Frau Ruppert und ihr Team erhielten sehr viel Lob.

Schuh 3Im Rahmen des Wahlpflichtfachs „Projektorientiertes Arbeiten“ an der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung entstand die Projektgruppe „Mach`s besser mit Plan“ unter der Leitung von Frau FLin Katharina Junger. Das Wahlpflichtfach haben in diesem Schuljahr Schülerinnen und Schüler des zweiten Ausbildungsjahres, der Klassen E 11a und E 11b, belegt.
Die Projektgruppe wählte als Projekt „Weihnachten im Schuhkarton“.