Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

DSC02877 bearb

Am Donnerstag, den 13.07.2017, unternahmen die 10. Klassen der drei Tierpfleger-Ausbildungsbereiche eine Lehrfahrt in den Wildpark Bad Mergentheim. 

Nach einer entspannten Busfahrt nahm uns die Tierpflegermeisterin des Parks, Frau Sandra Hertweck, in Empfang. Auf eine kurze Einführung folgte die von den dortigen Tierpflegern geleitete Fütterungsführung.

LW 27Michael Schuhmann aus Frammersbach, Lohr am Main, errang in der Sparte Landwirtschaft I, der Königsdisziplin des Deutschen Bauernverbandes, beim Bundesentscheid in Güstrow (Mecklenburg Vorpommern) den ersten Platz. Ein Bundessieger aus Bayern ist schon eine besondere Ehre, aber auch noch ein Schüler unserer Schule, das ist für unsere Schulgemeinschaft der Ritterschlag.
Michael besucht zur Zeit die Klasse HDL Hochschule Dual 16 des Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach-Triesdorf an der Außenstelle in Triesdorf.

Am Freitag, den 21. Oktober 2016, ging es mit insgesamt 8 Lehrkräften des BSZ Ansbach nach Thüringen, um dort Weimar, seine schöne Umgebung und die dortigen kulturellen Sehenswürdigkeiten zu bewundern.

"Obwohl ich Flossenbürg so schnell wie möglich verließ, hat Flossenbürg mich nie verlassen. Für uns, die ehemaligen Häftlinge, wurden die wiederkehrenden Erinnerungen an die Ereignisse der Vergangenheit zum Fundament unseres Lebens."Jack Terry

Diese Abschlussfahrt stand unter einem besonderen Stern, denn sie wäre beinahe nicht zustande gekommen. Bus und Übernachtung mussten mehrfach umgebucht werden, dann passte zum Glück doch noch alles. Pünktlich um 07:00 Uhr fuhren wir, die Tierpfleger-Abschlussklassen der drei Fachrichtungen mit unseren Lehrern Herr Kreimer, Herr Scholz und Herr Zeisner, am Dienstag, den 25. April, in Triesdorf los. Die Stimmung war gut - trotz der regnerischen Wetteraussichten für die nächsten Tage.

Am Mittwoch, den 31. Mai 2017 um 17.30 Uhr, veranstalteten die Abschlussklassen der Landwirte L12a und L12b ein Fußballspiel gegen Lehrerinnen und Lehrer der Berufsschule Triesdorf.

Am Donnerstag, den 11.05.2017, verabschiedete sich der Abschlussjahrgang der Tierpfleger von der Berufsschule Triesdorf. Erstmals erfolgte die Verabschiedung im Rahmen einer offiziellen Abschlussfeier. Der Erfolg dieses würdigen Ereignisses ist den Schülerinnen und Schülern zu verdanken, die durch ihre Einsatzbereitschaft und aufgrund ihres besonderen Engagements diese Abschlussfeier in der Reithalle in Triesdorf auf die Beine stellten.

Am 4. April 2017 um 8:00 Uhr trafen sich die drei Tierpfleger-Klassen der Berufsschule Triesdorf, um mit ihren Lehrern Hr. Scholz und Hr. Zeisner ins KZ Flossenbürg zu fahren.

Schokoladen-Tasting in Triesdorf

Fast 70 Triesdorfer Schüler-/innen probierten sich durch die Vielfalt der Schokoladenwelt. Das ökumenische Angebot in Triesdorf, die Schulseelsorge, organisierte am Mittwoch, den 5. April 2017, eine Abendveranstaltung rund um das Thema Schokolade.

Unser regelmäßiger Schüleraustausch mit dem Lycée Agricole la Faye in St. Yrieix wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk und dem Bezirk Mittelfranken finanziell gefördert.

Wir danken für die Unterstützung!

Sonntag, 12. März 2017

Bereits morgens um 5:00 Uhr stiegen die ersten Teilnehmer in Großhabersdorf bei dem Busunternehmen Kuhlmann ein. Weitere Zustiegsmöglichkeiten waren in Ansbach und Triesdorf. Die Gruppe bestand aus 39 Schülerinnen und Schülern der Ausbildungsberufe Landwirt, Tierwirt und Milchwirtschaftlicher Laborant, sowie fünf Lehr-und Begleitkräften sowie Dolmetschern. Erstmals französischen Boden betraten wir zur Mittagspause an der Raststätte in Besancon. Ohne Zwischenfälle erreichten wir nach der 13-stündigen Busfahrt unsere Partnerschule in St. Yrieix. wo wir nach dem Abendessen unsere Zimmer im Internat bezogen. Den Rest des Abends nutzten wir für erste Erkundungen, gegenseitiges Kennenlernen und erste Kontakte zu den wenigen französischen Schülern, die bereits am Sonntag ins Internat gekommen waren.