Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

Schullaufbahnberatung am BSZ Ansbach

Unsere Beratungslehrerin Frau StDin Waltraud Hensold steht Ihnen donnerstags für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Sekretariat unter 0981 488462-0

Beratung ist gemäß BayEUG die Aufgabe aller Lehrer. Bei auftretenden Problemen sind in erster Linie die jeweiligen Klassen- und Fachlehrer Ansprechpartner und Berater. Erziehung und Bildung ist ein gemeinsames Anliegen von Elternhaus, Ausbildungsbetrieb und Schule.

Darüber hinaus sind an vielen Schulen speziell ausgebildete Beratungslehrer tätig. Die Aufgabe des Beratungslehrers ist es, dieses Beratungsangebot zu ergänzen und zu erweitern.

  • Beratung

    • Wahl der Schullaufbahn
    • Wahl von Fächern und Ausbildungsrichtungen innerhalb einer Schulart
    • Entscheidung, welcher Schulabschluss angestrebt werden soll
    • Vorbereitung auf die Wahl eines späteren Berufs oder Studiums
    • Information über Möglichkeit des Wechsels von einer Schulart zu einer anderen oder von einer Ausbildungsrichtung in eine andere
  • Betreuung

    • Lern- und Leistungsschwierigkeiten
    • Persönliche Probleme
    • Verhaltensauffälligkeiten wie Schulangst, Kontaktarmut, Mobbing, usw.
    • Konflikte mit Schülern, Ausbilder, Eltern und Lehrern
    • Akute Krisen wie Schulverweigerung, -phobie, Suizidgefahr usw.
  • Vermittlung

    • Schulpsychologe und jugendpsychologischer Dienst
    • Erziehungs- und Familienberatung
    • Drogen- und Suchtberatung

In der Beratung geht es nicht darum, dem Ratsuchenden fertige Lösungswege zu präsentieren, sondern gemeinsam nach Möglichkeiten aus der Krise zu suchen, das Selbstbewusstsein der Ratsuchenden zu stärken und ihre schulische, familiäre oder betriebliche Situation zu festigen.
Alle Gespräche sind selbstverständlich vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht!

Weitere Beratungsangebote in Mittelfranken